Über Martin Kasper

Martin Kasper wurde 1962 in Schramberg geboren.

Von 1982 bis 1987 studierte er Malerei an der Staatlichen 1982-1987 Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe.

 

Preise und Stipendien:

1990-1991 Stipendium Schloss Solitude in Stuttgart

2002 Stipendium der Christoph Merian Stiftung, Basel in Montreal

2005 Stipendium Cité Internationale des Arts in Paris

 

Martin Kasper lebt und arbeitet in Freiburg im Breisgau.

 

Seine Bilder befinden sich im Besitz vieler öffentlicher und privater Sammlungen.

Über Martin Kasper

Martin Kasper wurde 1962 in Schramberg geboren.

Von 1982 bis 1987 studierte er Malerei an der Staatlichen 1982-1987 Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe.

 

Preise und Stipendien:

1990-1991 Stipendium Schloss Solitude in Stuttgart

2002 Stipendium der Christoph Merian Stiftung, Basel in Montreal

2005 Stipendium Cité Internationale des Arts in Paris

 

Martin Kasper lebt und arbeitet in Freiburg im Breisgau.

 

Seine Bilder befinden sich im Besitz vieler öffentlicher und privater Sammlungen.

Über Martin Kasper

Martin Kasper wurde 1962 in Schramberg geboren.

Von 1982 bis 1987 studierte er Malerei an der Staatlichen 1982-1987 Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe.

 

Preise und Stipendien:

1990-1991 Stipendium Schloss Solitude in Stuttgart

2002 Stipendium der Christoph Merian Stiftung, Basel in Montreal

2005 Stipendium Cité Internationale des Arts in Paris

 

Martin Kasper lebt und arbeitet in Freiburg im Breisgau.

 

Seine Bilder befinden sich im Besitz vieler öffentlicher und privater Sammlungen.

Über Martin Kasper

Martin Kasper wurde 1962 in Schramberg geboren.

Von 1982 bis 1987 studierte er Malerei an der Staatlichen 1982-1987 Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe.

 

Preise und Stipendien:

1990-1991 Stipendium Schloss Solitude in Stuttgart

2002 Stipendium der Christoph Merian Stiftung, Basel in Montreal

2005 Stipendium Cité Internationale des Arts in Paris

 

Martin Kasper lebt und arbeitet in Freiburg im Breisgau.

 

Seine Bilder befinden sich im Besitz vieler öffentlicher und privater Sammlungen.